Leitbild

Neue Mittelschule Natternbach – der Ort, wo für Kinder die Sonne aufgeht!

Die Neue Mittelschule Natternbach ist eine klassische Landschule im besten Sinne: 

Da fast alle Natternbacher Kinder der betreffenden Altersgruppe – 90 bis 100% aller Volksschulabgänger – unsere Schule besuchen, kann man von einer echten Gesamtschule sprechen. Durch ihre Kleinheit mit rund 100 Schülern ist die Atmosphäre überaus familiär und auch die Beziehung zwischen Lehrern, Schülern und Eltern sehr persönlich.
 
Im Verhältnis dazu gar nicht klein ist das Angebot an Freigegenständen:
In Chor, Computerschreiben, Französisch, Fußball und Informatik können unsere Schüler ganz individuell ihren Interessen und Talenten nachgehen.

Die Neue Mittelschule Natternbach bietet auch Ganztagesbetreuung an, welche von ca. 2/3 der Kinder angenommen wird. In der Mittagspause werden sie nicht nur mit frisch gekochtem Mittagsessen im neu gebauten Speisesaal verwöhnt, es steht auch täglich eine Lehrkraft zur Verfügung, die sie zum richtigen Austoben in den Turnsaal begleitet.

Im Herbst werden für alle 4.-Klassler berufspraktische Tage („Schnupperlehre“) organisiert sowie ein regionaler Lehrlingsgipfel mit unseren Nachbarschulen NMS Neukirchen am Walde und SNMS Peuerbach.

Fixe Bestandteile im Jahreskalender sind neben Winter- und Sommersportwochen, Wien-Aktion und verschiedensten Exkursionen die englische Projektwoche mit native speakers aus USA, Großbritannien oder Australien und der „Tag der Begegnung“, ein Religionsprojekttag zu Ostern.